Fujitsu PRIMERGY Server unterstützen neuen Windows Server® 2008 R2

Die PRIMERGY Server von Fujitsu unterstützen ab sofort den neuen Windows Server 2008 R2. Der Windows Server 2008 R2 bietet zahlreiche neue Funktionen, welche die Zuverlässigkeit und Flexibilität der IT-Infrastruktur erhöhen. In Kombination mit dem PRIMERGY Server erhalten Kunden eine effiziente Infrastruktur, in die sich Virtualisierungslösungen wie Live Migration und Virtual Desktop Infrastructure optimal einbinden lassen. Mit der neuen DirectAccess™-Funktion können Kunden ohne VPN Hardware oder Software jederzeit auf ihr Unternehmensnetz zugreifen. Darüber hinaus ermöglicht das Feature BranchCache™ die Netzwerk-Performance zu verbessern, in dem Downloads lokal zwischengespeichert werden.

Mit Windows Server 2008 R2 in Kombination mit PRIMERGY lassen sich zudem auch der Energieverbrauch und die Betriebskosten senken. Microsoft hat die Funktion zur Stromüberwachung optimiert und damit den Energieverbrauch verbessert. Die PRIMERGY Server wurden speziell für höchste betriebliche Effizienz entwickelt. Dadurch können Kunden die Wirtschaftlichkeit ihrer Geschäftsprozesse optimieren.

Darüber hinaus ist auch die Windows Server 2008 R2 Foundation for PRIMERGY ab sofort erhältlich – die Grundlage für eine leistungsstarke und preislich attraktive Server-Plattform. Insbesondere kleinen und mittelständischen Unternehmen bietet diese Plattform eine solide Basis für gängige Geschäftsanwendungen sowie die Anbindung verschiedener Geräte.

Jens-Peter Seick, Senior Vice President x86 Server Product Division bei Fujitsu Technology Solutions, sagt: „Viele IT-Unternehmen wolle ihre Plattform-Strategie am Industriestandard ausrichten, ohne dabei bei der Zuverlässigkeit und Flexibilität Kompromisse machen zu müssen. Die x86 PRIMERGY Server von Fujitsu wurden speziell für Virtualisierungsaufgaben und eine effiziente IT entwickelt. Die neuen Funktionen des Windows Server 2008 R2 unterstützen dies und bieten in Kombination mit PRIMERGY eine leistungsstarke Architektur, die auf Industriestandards beruht und hilft, Kosten zu senken.“

PRIMERGY Server mit Windows Server 2008 R2 oder mit dem Einstiegsprodukt  Windows Server 2008 Foundation, sind ab 1. Oktober 2009 erhältlich. Die Preise für Einstiegskonfigurationen beginnen bei 745 Euro mit Windows Server R2 Foundation.

Kategorien: Pressemitteilungen, Server

Veröffentlicht von Fujitsu-PR am 2. Oktober 2009 um 16:04 Uhr

Tags: ,

Weitere PMs