Fujitsu präsentiert LIFEBOOK T5010 mit optionaler Multiple-Touch-Funktion

Kunden können ab sofort beim LIFEBOOK T5010 zwischen Variante mit aktivem oder dualem Digitizer wählen

Fujitsu bietet ab sofort eine zusätzliche Modellvariante seines Notebooks LIFEBOOK T5010 mit Dual-Digitizer-Technologie an. Das LIFEBOOK T5010 ist ein Convertible-Notebook mit modularem Schacht für eine optionale zweite Festplatte oder Batterie und einem drehbaren 13,3 Zoll-Display.

LIFEBOOK T5010Schon bei der ursprünglichen Variante des LIFEBOOK T5010 konnte der Nutzer mit Hilfe des patentierten multifunktionalen Stiftes handschriftliche Daten eingeben, sowie die Radiergummi-Funktion und einen integrierten Kippschalter für die rechte Maustaste nutzen. Jetzt ist das Modell mit einem dualen Digitizer verfügbar und verbindet die Vorteile des aktiven Digitizers mit dem neu entwickelten TouchScreen von Fujitsu für die intuitive Steuerung und Eingabe mit dem Finger. Dank dieser Technologie erkennt das LIFEBOOK T5010 bei der Dateneingabe automatisch, wenn der Finger oder der Stift in der Nähe des Erfassungsbereichs des dualen Digitizers an der Vorderseite des Displays ist und reagiert entsprechend entweder als aktiver Digitizer oder Touch Screen. Zudem erkennt die von Windows 7 unterstützte Touch-Technologie auch zwei zeitgleiche Berührungspunkte – so können User beispielsweise mit mehreren Fingern in Bilder zoomen oder Fenster vergrößern.Capturefile: D:12StudioH047_FSC BusinessA5857_T5010_gedreht.tif CaptureSN: CT010191.027163 Software: Capture One PRO for Windows

Zur Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin 2009 hat Fujitsu mit den Modellen LIFEBOOK T4310 und LIFEBOOK T4410 bereits zwei Tablet-PC-Modelle vorgestellt, die ebenfalls Multiple-Touch-Funktionen unterstützen. Ab Ende Oktober dieses Jahres werden diese Geräte mit Windows 7 verfügbar sein. Die Dual-Digitizer-Version des LIFEBOOK T5010 mit Centrino vPRO-Technologie ist ab sofort zu Preisen ab 2.999 Euro erhältlich.

Kategorien: Client, Innovation Showcase Augsburg 2009, Pressemappen, Pressemitteilungen

Veröffentlicht von Fujitsu-PR am 8. Oktober 2009 um 09:48 Uhr

Weitere PMs