Neue Mobile Workstations von Fujitsu: Hochleistungsfähigkeit für Unterwegs

Fujitsu präsentiert zwei neue Highend-Modelle seiner CELSIUS Mobile Workstation-Reihe für besonders rechenintensive Anwendungen – und reagiert damit auf die hohe Nachfrage nach hochleistungsfähigen Geräten für den mobilen Einsatz. Die Fujitsu CELSIUS H910 und CELSIUS H710 eignen sich insbesondere für Aufgaben, die eine hohe Prozessor-, Speicher- und Grafikleistung erfordern, wie beispielsweise CAD/CAM und 3D-Darstellungen. Sie sind genauso leistungsfähig wie klassische Desktop-Workstations.

Die beiden neuen Modelle vereinen die Benutzerfreundlichkeit von mobilen Geräten mit der für professionelle Anwendungen notwendigen Rechenleistung: Sie bieten eine lange Akkulaufzeit, leistungsstarke NVIDIA® Quadro® GPUs mit integrierter CUDA-Technologie für anspruchsvolle Darstellungen. Ausgestattet mit der zweiten Generation von Intel® Core™- i5 bis zum Intel® Core™- i7 Prozessoren mit Intel Quad Core Technologie beschleunigen sie Arbeitsabläufe erheblich. Die Zertifizierung durch unabhängige Software-Anbieter (ISV) garantiert zudem, dass professionelle Anwendungen reibungslos und zuverlässig laufen. Beide Modelle verfügen über klare, nicht-spiegelnde Full HD-Displays – ideal für professionelle Designer, die auch unterwegs arbeiten.

Anspruchsvolle CAD-Anwendungen oder die Produktion von Videos erfordern oft mehrere große Desktop-Displays, da ein großer Bildschirm das Arbeiten wesentlich erleichtert. Die CELSIUS H910 bietet mit 43,9 cm (17.3 Zoll) die bislang größte Bildschirmdiagonale innerhalb der CELSIUS Mobile Workstation-Reihe. Anwender können damit Grafiken von höchster Qualität erstellen und arbeiten mit einer mobilen Workstation, die in punkto Rechenleistung neue Maßstäbe setzt.

Die kleinere CELSIUS H710 ist die Nachfolgerin der CELSIUS H700. Diese hat sich vor allem in Branchen bewährt, in denen eine hohe Rechenleistung sowie ein hohes Maß an Mobilität gefragt sind. Dazu zählen etwa Elektrotechnik oder Finanzdienstleistungen, Architektur, Maschinenbau, Bau- und Ingenieurswesen sowie alle Branchen, in denen die Erstellung digitaler Inhalte gefordert ist.

O-Ton Dieter Heiss, Head of Workplace Systems bei Fujitsu Technology Solutions: „Der Trend zu mobilen Workstations ist ungebrochen. Ob für einen Architekten oder einen Konstrukteur im Automobilbau – eine mobile Workstation erleichtert die Arbeit erheblich und unterstützt die Mobilität. Mit der neuen CELSIUS H910 und der CELSIUS H710 bieten wir Anwendern genau die Flexibilität und Rechenleistung, die sie für ihre anspruchsvollen Aufgaben benötigen.”

Die Fujitsu CELSIUS H910 und CELSIUS H710 sind ab sofort erhältlich. Die Preise für Aktionsmodelle liegen für CELSIUS H910 bei 2.299 Euro (UVP Brutto) und für CELSIUS H710 bei 1.699 Euro (UVP Brutto).

Weitere Informationen über Fujitsu erhalten Sie über

Twitter: http://twitter.com/Fujitsu_DE

Facebook: http://www.facebook.com/Fujitsu.DE

Fujitsu-Blog: http://blog.de.ts.fujitsu.com

Kategorien: Client, Pressemitteilungen, Workstation

Veröffentlicht von Fujitsu-PR am 1. Juni 2011 um 09:31 Uhr

Tags:

Weitere PMs