Eine Institution wird 100: Fujitsu und techconsult veröffentlichen die 100. Ausgabe des IT-Mittelstandsindex

Mittelstand auch im Mai weiter auf Wachstumskurs


 

Seit über neun Jahren gilt der IT-Mittelstandsindex von Fujitsu und techconsult – der heute in seiner nunmehr 100. Ausgabe erscheint – als anerkanntes Stimmungsbarometer für das Geschäfts- und IT-Investitionsklima des Mittelstands. Auch im Monat Mai war laut der aktuellen Erhebung das wirtschaftliche Klima für den Mittelstand günstig.

Allgemeine wirtschaftliche Dynamik

– Im Mai setzten die mittelständischen Unternehmen in Deutschland ihren Wachstumskurs fort. Die wirtschaftliche Lage sowie die Aussichten für die nächsten drei Monate halten sich auf hohem Niveau. Auch die Nachfrage hinsichtlich Informations- und Kommunikationstechnologie (IT/TK) setzt wieder positive Signale.

– Die Unternehmen entwickeln sich positiv und auch die realisierten Umsätze halten mit 125 Punkten das Niveau des Vormonats April. So waren die Firmen mit gestiegenen Umsätzen deutlich in der Überzahl.

– Der Index für wirtschaftliche Erwartung prognostiziert bei den meisten Unternehmen steigende Umsätze, auch wenn die Erwartungen wegen der bevorstehenden Sommermonate mit 122 Punkten etwas abflachen.

– Im Jahresvergleich liegt der Erwartungsindex der wirtschaftlichen Entwicklung erneut um vier Punkte höher als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

IT-/TK-Ausgaben: Investitionen steigen weiter

– Der Index der IT-/TK-Ausgaben blieb im Mai gegenüber April stabil und hielt sein Niveau wie schon im Monat zuvor bei 111 Zählern. So überwiegen die Firmen mit gestiegenen Investitionen deutlich. Auch der Optimismus für die Ausgabenplanungen in den nächsten drei Monaten hält weiter an. Hier liegt der Erwartungsindex bei 126 Zählern.

– Der IT-/TK-Markt profitiert besonders von der Investitionsfreude von Industrie und Finanzgewerbe. Während Dienstleister und der Handel dem Durchschnitt entsprechen, verzeichnen Versorgungsbetriebe leichte Rückgänge.

– Mit 111 Punkten liegt der Lageindex 2 Punkte über dem Vorjahresniveau von 109 Punkten. Die Ausgabenplanungen liegen mit 6 Punkten deutlich über der Vorjahresprognose.

Nachfragedynamik Hardware/Software: Mehr Ausgaben für Hardware und Software

– Die Ausgaben-Dynamik bezüglich Hardware zeigt sich im Mai erneut sehr positiv, obwohl das Ausgabenniveau um zwei Punkte leicht nachgab.

– Im Vergleich zum Vorjahr sind IT-/TK-Ausgaben mit 111 Punkten konstant geblieben. Deutlich gestiegen sind dagegen die Investitionserwartungen mit einem Plus von 12 Punkten gegenüber dem Vorjahr.

– Der Erwartungsindex für die kommenden Monate bewegt sich bei allen Wirtschaftszweigen auf demselben Niveau. Einzig die Öffentliche Verwaltung liegt mit 129 Punkten deutlich über dem Durchschnittswert.

– Für Software wurde im Mai wieder mehr ausgegeben. So stieg der Ausgabenindex um zwei Punkte und liegt nun bei 108 Punkten.

– Auch für die kommenden Monate ist die Investitionslaune ungetrübt, wenn auch ein klein wenig schwächer als im Vormonat. Aktuell verzeichnet der Index 114 Punkte und liegt damit drei Punkte niederer als im April.

Kommunikationsprodukte im Aufwind

– Der Markt für Kommunikationsprodukte erholt sich gegenüber April um 4 Punkte und liegt aktuell bei 104 Zählern. Der Ausblick auf die kommenden drei Monate verspricht eine konstante Ausgabenbereitschaft.

– Der Jahresvergleich zeigt, dass sich sowohl der Ausgabenindex als auch die Investitionsplanungen für Kommunikationsprodukte auf ähnlichem Niveau wie im Vorjahr bewegen.

IT-/TK–Dienstleistungen wieder stark

– Die geplanten Ausgaben liegen mit 5 Punkten deutlich höher als im Mai 2010. Im Jahresvergleich liegt der Index der realisierten Service-Ausgaben jedoch mit einem Punkt unter dem Niveau des Jahres 2010.

– Die Nachfrage nach IT- und TK-Dienstleistungen zog im Mai im Vergleich zum Vormonat wieder an. Der Lageindex stieg um drei Punkte und liegt nun bei 105 Punkten. Im Gegenzug sank der Index der Ausgabenplanung um 5 Punkte auf 109 Punkte.

Matthias Schindler, General Manager Corporate & Midmarket Business Germany, Fujitsu Technology Solutions:

„Wir freuen uns, dass sich der IT-Mittelstandsindex in seiner nunmehr 100. Ausgabe zu einem zuverlässigen Stimmungsbarometer des Marktes entwickelt hat – und auch für den Monat Mai wieder deutlich positive Signale aus dem Mittelstand zeigt. Besonders die Nachfrage nach IT-Services zog wieder stark. Fujitsu ist mit seinen speziell auf die Bedürfnisse des Mittelstands zugeschnittenen Infrastrukturlösungen und mit bedarfsgerechten Services bis hin zu Cloud-Konzepten gerade auch für kleinere und mittlere Unternehmen der ideale Partner für  eine zukunftssichere IT.“

Kategorien: IT-Mittelstandsindex, Pressemitteilungen

Veröffentlicht von Fujitsu-PR am 16. Juni 2011 um 15:04 Uhr

Tags:

Weitere PMs