Der Sommer wird heiß bei Fujitsu

Auf einen Blick

  • Ultrabook Segment mit Business-Upgrade
  • “Bring your own device”: Ultradünnes Android-Tablet PC STYLISTIC M532
  • Fortsetzung der erfolgreichen Lifebook4Life-Kampagne
  • Investition in Innovation: Lifebook AH78/HA mit integrierten Luftfilter gegen Pollen und Viren

München, 5. Juli 2012 – Der Fujitsu Channel stellte in den letzten Monaten eine Reihe innovativer Produkte, wie das Ultrabook und das Tablet vor und sieht sich damit auch in den nächsten Monaten bestens für die Anforderungen des Marktes aufgestellt. Zu den Highlights gehört dabei die Anfang Juni vorgestellte neue Generation von Ultrabooks, die zwar speziell für Geschäftsanwender entwickelt worden ist, sich aber durchaus auch für Endanwender eignet. Die Ultrabooks bieten Zugang zu den neuesten Mobile-Computing-Technologien, haben eine hohe Leistungsfähigkeit sowie Konnektivität und ermöglichen so das ganztätige, mobile Arbeiten. Damit liefert Fujitsu als erster Hersteller eine neue Generation von Ultrabooks der Business-Klasse mit Produkteigenschaften für den professionellen Einsatz, beispielsweise der Intel vPro-Technologie. Der professionelle Anwender profitiert von einer verbesserten Benutzerfreundlichkeit und mehr Sicherheit. Für mobile Sicherheit sorgen Ausstattungsmerkmale wie der Fingerprint Sensor und FDE (Full Disk Encryption) SSD Laufwerke.

Bereits Anfang des Jahres präsentierte Fujitsu das neue Android-Tablet PC STYLISTIC M532, das sich sowohl im Büro als auch in der Freizeit einsetzen lässt. Damit trägt Fujitsu dem Zukunftstrend „Bring your own device“ Rechnung. Das Gerät bietet einen hohen Bedienkomfort und entspricht gleichzeitig allen Sicherheitsanforderungen, die ein Unternehmen an mobile Geräte stellt. Der STYLISTIC M532 lässt sich problemlos in eine bestehende IT-Infrastruktur einbinden und stellt sicher, dass das Unternehmensnetzwerk vor Datenlecks geschützt ist, unabhängig, ob von intern oder via Remote Access auf das Netzwerk zugegriffen wird. Damit eignet es sich ideal für Angestellte, die ihre privaten Geräte auch beruflich einsetzen möchten.

Um die Präsenz der Notebooks weiter zu erhöhen, plant Fujitsu die Erweiterung des vor einem Jahr gestarteten Shop-in-Shop Konzeptes. Zu den bislang teilnehmenden zwei Shops in München und Nürnberg sollen bis Ende des Jahres sechs weitere hinzukommen, und anderem in Leipzig, Dresden und Berlin. So soll künftig etwa in München die gesamte Produktpalette an Notebooks von Fujitsu nicht nur im Ladengeschäft von notebooksbilliger.de zu sehen sein, sondern auch im Shop von günstiger.de. Das Ziel ist es, in allen wichtigen Ballungszentren vertreten zu sein.

Auch die erfolgreiche Lifebook4Life-Kampagne wird mit Bannern, Anzeigen und Videoclips verstärkt fortgesetzt. Im Fokus der im November 2011 gelaunchten Kampagne steht der moderne Geschäftskunde. Mit einem Fujitsu Notebook als mobiler Begleiter ist er in der Lage, die täglichen Herausforderungen des Geschäftslebens zu meistern. Die Kampagne ist global angelegt und in 30 Ländern sowie 16 Sprachen sowohl in Print- als auch in Onlinemedien zu sehen. Zudem ist eine der 65 Bahnen des Augsburger Verkehrsverbandes zum mobilen Medium für die Fujitsu Kampagne umgerüstet worden. Mindestens zwei Jahre ist auf der unter anderem zwischen dem Augsburger Hauptbahnhof und dem Fujitsu Werk verkehrenden Bahn die Kampagne zu sehen.

Mit dem Lifebook AH78/HA zeigt Fujitsu erneut sein erfolgreiches Engagement im Bereich Innovation: Das Lifebook ist das erste Notebook mit einem integrierten Luftreiniger gegen Pollen und Viren. Die so genannte „Nanoe Air Purification Unit“ im Gerät soll das Vorhandensein von Pilzen, Gerüchen, Viren, Schimmel und Allergenen, wie Pollen, in der näheren Umgebung des Anwenders reduzieren. Das Lifebook reiht sich damit nahtlos ein in die Reihe von Produktinnovationen wie dem wasserabweisenden Tablet PC Stylistic Arrow und der Ökomaus. Das Modell ist zunächst nur auf dem japanischen Markt verfügbar.

Zitat

Jörg Brünig, Senior Director Channel and Retail Fujitsu Technology Solutions:

„Mit unseren Produkten und Konzepten sind wir ideal für die aktuellen Trends und Bedürfnisse des Marktes aufgestellt. Nachdem wir in den letzten Monaten unsere neuen Produkte erfolgreich launchen konnten, sorgen wir mit der Erweiterung des Shop-in-Shop Konzeptes für eine stärkere Präsenz unseres Portfolios in den Ladengeschäften. Unsere innovativen Produkte brauchen sich vor der Konkurrenz nicht verstecken.“

 

Weitere Informationen über Fujitsu erhalten Sie über

Twitter: http://twitter.com/Fujitsu_DE

Facebook: http://www.facebook.com/Fujitsu.DE

Fujitsu-Blog: http://blog.de.ts.fujitsu.com

Kategorien: Channel, Pressemitteilungen

Veröffentlicht von Fujitsu-PR am 5. Juli 2012 um 15:14 Uhr

Tags: ,

Weitere PMs