Fujitsu FUTRO S900 Dual Core verdoppelt die VDI Leistung

München, den 23. August 2012 – Fujitsu stärkt das Premium-Segment seines umfangreichen Thin Client Portfolios und bietet eine leistungsstarke neue Option, die speziell für speicherintensive Grafikanwendungen in Virtual Desktop Infrastructure (VDI)-Umgebungen konzipiert wurde. Der ab sofort verfügbare Fujitsu FUTRO S900 Dual Core ist der erste Thin Client des Unternehmens mit einem Dual-Core-Prozessor. Der Fujitsu FUTRO S900 Dual-Core verdoppelt im Vergleich zu Modellen mit Single-Core-Prozessor die Leistung in einer VDI-Umgebung und kommt somit der hohen Marktnachfrage nach leistungsstarken Thin Clients nach.

 

Der innovative FUTRO S900 Dual weist alle Vorteile von Thin Clients auf und bietet darüber hinaus Rechenkapazitäten für Videokonferenzen und andere Multimedia-Anwendungen. Thin Clients sind günstiger, einfacher zu verwalten und zuverlässiger als herkömmliche Desktop-PCs, da der Großteil der Rechenarbeit über den Server durchgeführt wird. Dabei ist die Erfahrung der Endanwender die gleiche. Das innovative Scout Management Tool von Fujitsu vereint eine breite Palette von administrativen IT-Funktionen und erleichtert deutlich die ansonsten sehr zeitraubenden Aufgaben des Device Managements.

 

Verfügbarkeit

Der FUTRO S900 Dual Core von Fujitsu ist ab sofort über den Fachhandel erhältlich.

 

Weitere Informationen zum Fujitsu FUTRO S900 Dual-Core

http://www.fujitsu.com/de/products/computing/pc/thin-clients/superior/FUTRO-S900/

 

Weitere Informationen über Fujitsu erhalten Sie über

 

Twitter: http://twitter.com/Fujitsu_DE

Facebook: http://www.facebook.com/Fujitsu.DE

Fujitsu-Blog: http://blog.de.ts.fujitsu.com

Kategorien: Thin Clients, Virtualisierung

Veröffentlicht von Fujitsu-PR am 23. August 2012 um 11:05 Uhr

Weitere PMs