Omni-Channel-Lösung für den Einzelhandel von Fujitsu weltweit erhältlich

Auf einen Blick:
– Fujitsu gibt globale Verfügbarkeit von Fujitsu Market Place bekannt
– Sehr gute Resonanz bei großen Einzelhändlern, Branchenanalysten und Retail-IT-Spezialisten

München, 7. Oktober 2014
– Auf der Equipmag in Paris verkündete Fujitsu am 18. September 2014, dass seine neue Omni-Channel-Anwendung „Fujitsu Retail Solution Market Place“ für den Point of Service (PoS) ab sofort global verfügbar ist. Diese Lösung ermöglicht es Händlern, mehr Umsatz bei gleichzeitig geringeren IT-Kosten zu erzielen. Fujitsu Market Place unterstützt unternehmensweit alle Transaktionen und die Auftragsabwicklung für jeden einzelnen Kunden. Das Ergebnis: Egal ob im Geschäft, online oder über das mobile Endgerät: der Kunde erlebt stets eine einheitliche Einkaufswelt – von der Preisgestaltung über Werbeaktionen bis hin zum Kundenservice.

Fujitsu Market Place integriert Prozesse und Verkaufskanäle – vom Kundenkontaktpunkt über die Bestandsführung bis hin zu Marketing und Social Media. Durch das modulare Design verringert Fujitsu Market Place das Investitionsrisiko und senkt die Gesamtbetriebskosten. Die Einzelhändler können Funktionalitäten wie die Unterstützung neuer mobiler Endgeräte und Arbeitsabläufe hinzufügen und gewohnte Standardfunktionen weiterhin verwenden, ohne die PoS-Geschäftslogik neu programmieren zu müssen. Die serviceorientierte Anwendungsarchitektur (SOA) ermöglicht die einfache und schnelle Integration mit SAP und anderen ERP-Lösungen (Enterprise Ressource Management). Seit der Vorstellung Anfang des Jahres ist Fujitsu Market Place vor allem bei großen Einzelhandelskonzernen, Branchenanalysten und IT-Spezialisten, die die Entwicklung und Bereitstellung von Anwendungen für den Einzelhandel verantworten, weltweit auf großes Interesse gestoßen. Mit Fujitsu Market Place bekräftigt Fujitsu sein über 30-jähriges Engagement im Einzelhandel. International setzen mehr als 500 Handelskunden Lösungen von Fujitsu in insgesamt über 82.000 Filialen ein.

Fujitsu Market Place beseitigt die Barrieren zwischen stationärem und Online-Handel, indem Einkäufe in der Filiale sowie Bestellungen über andere Kanäle in einer Transaktion zusammengeführt werden. Ganz gleich ob der Kunde auf der Webseite des Händlers surft, das Call-Center anruft, über sein Smartphone die Konfektionsgröße und Farbe auswählt oder im Ladengeschäft Produktdetails auf einem Tablet-PC abruft und sogleich mobil bestellt – die neue Fujitsu Plattform bietet Kontinuität über alle Kanäle hinweg. Und sie ermöglicht den Mitarbeitern im Geschäft, auf einheitliche Daten in Echtzeit zuzugreifen. Die bessere Integration bedeutet für den Händler geringere Abbruchraten während des Kaufvorgangs und ein Plus an Profitabilität.

Verfügbarkeit
Fujitsu Retail Solution Market Place ist ab sofort direkt über Fujitsu erhältlich.

Weitere Informationen erhalten Sie über
– Fujitsu Market Place: http://www.fujitsu.com/de/solutions/industry/retail/loesungen/retail-solution-market-place/index.html
 

Weitere Informationen über Fujitsu erhalten Sie über
–           Fujitsu Aktuell: http://www.fujitsu.com/de/fujitsuaktuell
–           Twitter: http://twitter.com/Fujitsu_DE
–           LinkedIn: http://www.linkedin.com/company/Fujitsu
–           Facebook:http://www.facebook.com/Fujitsu.DE
–           Fujitsu Bildmaterial und Media Server: http://mediaportal.ts.Fujitsu.com/pages/portal.php
–           Fujitsu-Newsroom: http://de.Fujitsu.com/newsroom

 

Kategorien: 2014, Pressemitteilungen, Retail

Weitere PMs