Erweiterte Datensicherung mit der Veritas NetBackup Appliance

München, 13. März 2017 – Fujitsu bietet mit der neuen Veritas NetBackup Appliance jetzt branchenweit die größte Auswahl an Datensicherungs-Lösungen. Ungeachtet der Komplexität oder der speziellen Anforderungen einzelner IT-Landschaften und -Umgebungen können diese problemlos mit Fujitsu Backup-Lösungen gesichert werden. Gerade in Zeiten der digitalen Transformation ist die Datensicherheit so entscheidend wie nie zuvor – zumal der Datenberg beständig wächst.

 

Mit der Veritas NetBackup Appliance als jüngstem Mitglied der ETERNUS CS Data Protection Produktfamilie aus Target- und integrierten Anwendungen haben die Nutzer jetzt eine noch größere Auswahl bei Fujitsu als bei jedem anderen Lösungsanbieter. Die Datenschutz-Lösungen minimieren das Risiko vergessener Backups und fehlerhafter Wiederherstellungsversuche entscheidend und verhindern so, dass sensible Informationen kompromittiert oder beschädigt werden.

 

NetBackup automatisiert und standardisiert Prozesse über alle Plattformen, virtuelle Umgebungen und Anwendungen hinweg. Die integrierte Replikation, Deduplizierung und die Virtual Machine Protection, die zum Patent angemeldet ist, verbessern die Storage-Effizienz, die maximale Nutzung der vorhandenen Infrastruktur sowie die für eine Recovery benötigte Zeit. Die Nutzer können sich auf Data-Protection-Lösungen verlassen, die eine Vielzahl von Geschäftsanforderungen abdecken – von der Unterstützung räumlich entfernter Standorte bis hin zu Unternehmen mit geringen IT-Personalressourcen. Auch für konvergierte und hyperkonvergierte Infrastrukturen wie etwa Fujitsu PRIMEFLEX sowie für Software-definierte Infrastrukturen bietet die Lösung einen umfassenden Schutz.  

 

Dazu Michael Keegan, Head of Product Business bei Fujitsu EMEIA: „Eine der Voraussetzungen für die gelungene Transformation in ein digitales Unternehmen ist sowohl der Schutz als auch die Verfügbarkeit der wertvollen Daten. Diese sind gewissermaßen die DNA des Business. Gerade im Kontext der stetig steigenden Informationsflut in Echtzeit gerät das Datenmanagement zunehmend zur Herkulesaufgabe. Darum ist eine umfassende Backup-Strategie so wichtig für Unternehmen jeder Größenordnung. Mit dem neuen Angebot erweitern wir unser Portfolio erheblich. Die Lösung ist schnell und unproblematisch zu implementieren und zu unterhalten. Fujitsu und Veritas arbeiten bereits lange Zeit vertrauensvoll zusammen und sorgen gemeinsam dafür, sodass sich die Kunden mit ihren Daten wirklich sicher fühlen können.“

 

NetBackup Software wird von tausenden Anwendern auf der ganzen Welt eingesetzt. Die neue NetBackup Appliance kombiniert Software und einsatzbereite Backup- sowie Recovery- und Deduplizierungslösungen mit einem leicht implementierbaren Formfaktor. Durch die Lösung können Anwender ein breites Spektrum an potenziellen Szenarien abdecken – wie zum Beispiel eine Ende-zu-Ende-Deduplizierung sowohl für eine physische als auch eine virtuelle Umgebung. Das hält sowohl den Netzwerk-Traffic als auch den Backup-Zeitaufwand gering.

 

„Seit mehr als 23 Jahren entwickeln Fujitsu und Veritas Produkte und Services, die den Anwendern entscheidende Vorteile beim Datenmanagement und Datenschutz bieten. Unser neues Angebot versetzt die Kunden in die Lage, das Maximum aus ihren Daten zu holen – in virtuellen wie in physischen Kontexten“, bestätigt Rick Fairweather, Vice President, Global Partner Organization Veritas Technologies.

 

Preise und Verfügbarkeit

Beide Veritas NetBackup Appliance Ausführungen (NetBackup 5240 und NetBackup 5330) wie auch die NetBackup Virtual Appliance für entfernte Standorte sind ab sofort weltweit bei Fujitsu erhältlich. Die Preise variieren ja nach Land und Spezifizierung.

 

Kategorien: Corporate, Pressemitteilungen

Veröffentlicht von Elisabeth Vogt am 13. März 2017 um 18:28 Uhr

Tags: ,

Weitere PMs