Fujitsu stellt neues Zero Client Konzept vor

Die innovative Lösung bietet Kosteneinsparungen, einfache Handhabbarkeit sowie schnelle Inbetriebnahme

Fujitsu stellt heute den ersten „echten“ Zero Client vor, ein einfach zu bedienender, intelligenter Front-end Bildschirm, der Organisationen mit einer großen Anzahl an Arbeitsplätzen deutliche Kosteneinsparungen bietet. Der Fujitsu Zero Client benötigt weder ein Betriebssystem noch einen Prozessor, Anwendungen oder eine lokale Datensicherung. Auf diese Weise setzt er neue Standards für kosteneffiziente Verbindungen zu virtuellen Desktops.

Zero ClientFujitsus innovative Lösung für vollständig virtualisierte Clients geht weiter als bisherige Ansätze im Markt und ist besonders einfach und kosteneffektiv.

Immer mehr Unternehmen wenden sich dem Thema Cloud Computing zu. Der Fujitsu Zero Client ist der ideale Einstiegsterminal für in der Cloud oder im eigenen Netzwerk gehostete IT-Infrastrukturen. Kunden wie Finanzinstitute, Versicherungsunternehmen, Behörden und Call Center können am deutlichsten von diesem neuen Produkt profitieren.

weiterlesen...

Kategorien: Client, Pressemappen, Pressemitteilungen, VisIT 2009

Veröffentlicht von Fujitsu-PR am 18. November 2009, 10:55

Tags:

Biografie: Rajat Kakar

Rajat Kakar ist seit Dezember 2008 Vice President Clients Group bei Fujitsu Technology Solutions. Zuvor hat er 16 Jahre in unterschiedlichen Rollen für Fujitsu Siemens Computers, Siemens und verschiedene Tochterfirmen sowohl in Deutschland als auch in den USA gearbeitet. So war er unter anderem Vice President für die Peripherie-Produkte,
Senior Director Professional Notebooks sowie Leiter des Geschäftsbereich Displays und Beschaffung. Vor seiner Tätigkeit für Siemens war er als Ingenieur bei General Motors und Unisys beschäftigt. Rajat Kakar hat einen MBA-Abschluss in Marketing und International Business der Santa Clara Universität, USA und einen Bachelor of Science für Elektrotechnik der Michigan State University, USA.

weiterlesen...

Kategorien: Innovation Showcase Augsburg 2009, Pressemappen

Veröffentlicht von Fujitsu-PR am 19. Oktober 2009, 15:16

Fujitsu präsentiert LIFEBOOK T5010 mit optionaler Multiple-Touch-Funktion

Kunden können ab sofort beim LIFEBOOK T5010 zwischen Variante mit aktivem oder dualem Digitizer wählen

Fujitsu bietet ab sofort eine zusätzliche Modellvariante seines Notebooks LIFEBOOK T5010 mit Dual-Digitizer-Technologie an. Das LIFEBOOK T5010 ist ein Convertible-Notebook mit modularem Schacht für eine optionale zweite Festplatte oder Batterie und einem drehbaren 13,3 Zoll-Display.

LIFEBOOK T5010Schon bei der ursprünglichen Variante des LIFEBOOK T5010 konnte der Nutzer mit Hilfe des patentierten multifunktionalen Stiftes handschriftliche Daten eingeben, sowie die Radiergummi-Funktion und einen integrierten Kippschalter für die rechte Maustaste nutzen. Jetzt ist das Modell mit einem dualen Digitizer verfügbar und verbindet die Vorteile des aktiven Digitizers mit dem neu entwickelten TouchScreen von Fujitsu für die intuitive Steuerung und Eingabe mit dem Finger. Dank dieser Technologie erkennt das LIFEBOOK T5010 bei der Dateneingabe automatisch, wenn der Finger oder der Stift in der Nähe des Erfassungsbereichs des dualen Digitizers an der Vorderseite des Displays ist und reagiert entsprechend entweder als aktiver Digitizer oder Touch Screen.

weiterlesen...

Kategorien: Client, Innovation Showcase Augsburg 2009, Pressemappen, Pressemitteilungen

Veröffentlicht von Fujitsu-PR am 8. Oktober 2009, 9:48

Fujitsu AMILO Pi 3560/3660 – grenzenloses Entertainment im 16:9-Format

Amilo PI 3560 FrontFujitsu stellt mit den Notebooks AMILO Pi 3560 und 3660 zwei neue Modelle für Entertainment-Begeisterte vor: Bilder, Filme und Spiele kommen auf dem brillanten Breitbild-Display auch unterwegs bestens zur Geltung. Über die HDMI-Schnittstelle können weitere Home-Entertainment-Geräte problemlos angebunden werden.

Unter dem Hochglanz-Gehäuse der AMILO-Notebooks stecken leistungsstarke Komponenten: So sorgt die High Performance NVIDIA® GeForce® GT 240M Grafikkarte mit 1 GB DDR3 Videospeicher für gestochen scharfe Bilder und brillante Farben und unterstützt grafikintensive Anwendungen und Spiele optimal.

weiterlesen...

Kategorien: Client, Innovation Showcase Augsburg 2009, Pressemappen, Pressemitteilungen

Veröffentlicht von Fujitsu-PR am 7. Oktober 2009, 15:50

Leistungsfähiges Notebook für unterwegs: Fujitsu stellt LIFEBOOK P8110 vor

Das kompakte Modell bietet mobile Breitband-Konnektivität und hohe Sicherheitsstandards

Fujitsu stellt mit dem LIFEBOOK P8110 ein schlankes und leichtes Gerät für den professionellen Einsatz vor. Mobile Breitband-Konnektivität und eine Vielzahl an Sicherheitsfunktionen machen das Notebook zu einem „Must-Have“ für alle Business-Nomaden.

Lifebook P8110 sideDas LIFEBOOK P8110 ist mit Abmessungen von 282 x 215 x 29,9 Millimetern (LxBxH) eines der kompaktesten 30,7cm (12,1 Zoll) -Notebooks seiner Klasse. Das geringe Gewicht von nur 1,4 Kilogramm und die lange Akkulaufzeit von über sieben Stunden machen das Modell zum idealen Begleiter für Geschäftsreisende, die höchste Ansprüche an Ihr mobiles Arbeitsgerät stellen.

Das Sub-Notebook hat einen robusten und zugleich leichten Gehäusedeckel aus Magnesium und ist in zwei Varianten – wahlweise mit einem glänzend-schwarzen Finish oder einer mattschwarzen Oberfläche – erhältlich. Neben der kompakten Ausführung ist die leistungsstarke Konnektivität eine weitere Stärke für mobile Nutzer: Die LIFEBOOK P-Serie ist mit der eingebauten 3G/UMTS, WLAN und Bluetooth-Funktionalität bestens ausgestattet und bietet einen übergangslosen Wechsel zwischen UMTS und WLAN, so dass der Nutzer immer und überall eine schnelle drahtlose Verbindung nutzen kann.

weiterlesen...

Kategorien: Client, Innovation Showcase Augsburg 2009, Pressemappen, Pressemitteilungen

Veröffentlicht von Fujitsu-PR am 6. Oktober 2009, 13:42

Fujitsu legt Notebook-Dieben das Handwerk

Neue „Advanced Theft Protection“ schützt Endgeräte und Daten umfassend

Fujitsu ergänzt sein Sicherheitsportfolio um die Technologie „Advanced Theft Protection“ (ATP) und bietet damit als erster Infrastruktur-Anbieter einen Komplettschutz für mobile Endgeräte und darauf befindliche Daten an.

Die neue Lösung ermöglicht es Notebook-Besitzern, ihr gestohlenes oder verlorenes Gerät sowohl per Fernschaltung als auch durch einen zuvor gesetzten Zeitauslöser zu sperren. Einmal durch diese Funktion ausgeschaltet, ist ein nochmaliges Hochfahren des Notebooks nicht möglich und das Gerät wird für unautorisierte Benutzer unbrauchbar.

weiterlesen...

Kategorien: Client, Innovation Showcase Augsburg 2009, Pressemappen, Pressemitteilungen

Veröffentlicht von Fujitsu-PR am 22. September 2009, 14:10

Exklusiv auf der IFA 2009: Fujitsu präsentiert brandneue Produkt-Highlights

Erste Notebooks mit Multiple-Touch-Funktionen, umweltverträgliche Monitore und PCs sowie Gaming-Spaß ‚made4you’

Unter dem Motto ‚made4you’ präsentiert Fujitsu auf der IFA 2009 in Halle 13 Privatanwendern seine Produkt-Highlights. Neben der Erweiterung der proGREEN Selection um den 0-Watt PC haben gleich zwei Produkte in Berlin Premiere: die CELVIN® NAS Server, Netzwerkserver für Multimedia-Spaß auf allen Plattformen, sowie das LIFEBOOK T4310, das erste Notebook von Fujitsu mit Multiple-Touch-Funktionen. Speziell für Gamer hat der führende IT-Infrastrukturanbieter zwei weitere Highlights im Gepäck: den schnellsten luftgekühlten Gaming-Komplett-PC mit der CELSIUS Ultra sowie das AMILO Xi3670 Notebook, das mit speziellem Zubehör wie dem “Air Command“ von Fujitsu EE-Control für vielfältige Unterhaltungsmöglichkeiten sorgt, weil es damit die Funktion einer Wii-Control mit der einer „Air Mouse“ vereint.

„Die auf der IFA vorgestellten PCs stammen aus den hauseigenen Entwicklungslabors in Augsburg“, erklärt Rajat Kakar, Vice President and Head of Clients Group bei Fujitsu Technology Solutions „Es liegt uns besonders am Herzen, Endanwendern nicht nur die allerbesten Produkte zu bieten, die sich durch moderne Technologien, hohe Funktionalität und ein innovatives Design auszeichnen, sondern vor allem auch die individuellen Anforderungen und Wünsche unserer Kunden perfekt zu erfüllen – getreu dem Motto ‚made4you’“.

weiterlesen...

Kategorien: IFA 2009, Pressemappen, Pressemitteilungen

Veröffentlicht von Fujitsu-PR am 4. September 2009, 9:10

Tags:

Fujitsu präsentiert zur IFA neuen Mini-PC im Retro-Look

b2593_3er_esprimoq1500_lowFujitsu stellt zur IFA mit dem ESPRIMO Q1500 einen neuen, leistungsstarken Mini-PC im besonderen Design vor. Der kleine, vollausgestattete PC hat ein Volumen von nur 1,4 Litern und vereint hohe Funktionalität mit stylischer Optik: Silbergraue Ornamente auf dem schwarzen Gehäuse machen das Gerät zu einem ausgefallenen und doch dezenten Schmuckstück. Ausgestattet mit der neuesten Intel® Centrino Mobile Technologie sowie zahlreichen Multimedia-Funktionen erfüllt er alle Anforderungen eines Desktop-PCs und wird gleichzeitig zum attraktiven Home-Entertainer. Darüber hinaus zeichnet er sich durch einen besonders geringen Energieverbrauch und minimale Geräuschentwicklung aus. Der ESPRIMO Q1500 ist ab 01. September 2009 in Deutschland erhältlich.

weiterlesen...

Kategorien: IFA 2009, Innovation Showcase Augsburg 2009, Pressemappen, Pressemitteilungen

Veröffentlicht von Fujitsu-PR am 4. September 2009, 9:00

IFA 2009: Fujitsu setzt auf Fingerspitzengefühl und präsentiert Notebook mit Multiple-Touch-Funktion

Erste Modelle der LIFEBOOK Serie mit Multiple-Touch-Funktionen ermöglichen intuitive Dateneingabe

Fujitsu stellt auf der diesjährigen IFA in Berlin erstmals zwei Convertible Notebooks mit Multiple-Touch-Funktion vor. Die beiden LIFEBOOK T4310 und T4410 Modelle ermöglichen eine intuitive Dateneingabe mit mehreren Fingern oder einem multifunktionalen Stift sowie Handschrifterkennung. Der drehbare Bildschirm macht das Notebook auch als flexiblen Tablet PC nutzbar. Unterwegs verlängert ein zusätzlicher Akku die Arbeitszeit fern der Steckdose. Die beiden Modelle unterscheiden sich hinsichtlich des Designs. Das LIFEBOOK T4410 bietet noch ein TPM Modul und einen Port Replikator. Die beiden Notebooks sind voraussichtlich ab dem vierten Quartal 2009 in Deutschland erhältlich.

Intuitive Datenbearbeitung

Auf dem 16:9-Bildschirm mit 30,7 cm (12,1 Zoll) Bilddiagonale sorgt die Dual Digitizer-Technologie für eine Eingabe mit dem multifunktionalen Stift oder direkt mit den Fingern. Dank der intuitiven Multiple-Touch-Eingabe unter Windows 7 können Nutzer zusätzlich mit dem Finger oder Stift verschiedene Inhalte bearbeiten oder Videos steuern; mit mehreren Fingern können User in Bilder zoomen, Fenster verkleinern oder vergrößern sowie durch Ziehen der Finger über den Bildschirm scrollen oder blättern. Die hoch entwickelte Handschrifterkennung ermöglicht es den Anwendern, Texte direkt mit dem Stift einzugeben und zu digitalisieren. Das vorinstallierte Betriebssystem Windows 7 unterstützt diese Funktionen. Beide LIFEBOOK Modelle sind nicht nur als Notebook, sondern auch als flexibler Tablet PC nutzbar, da sich der Bildschirm durch ein spezielles Scharnier in zwei Richtungen drehen lässt.

weiterlesen...

Kategorien: IFA 2009, Innovation Showcase Augsburg 2009, Pressemappen, Pressemitteilungen

Veröffentlicht von Fujitsu-PR am 4. September 2009, 9:00

Tags: ,

IFA 2009: Fujitsu bringt Netzwerkserver für Multimedia-Spaß auf allen Plattformen

celvin_q600_verpackung_loFujitsu präsentiert auf der IFA 2009 mit der CELVIN-Produktreihe erstmals zwei leistungsstarke Netzwerkserver für Privatanwender und kleine Unternehmen. Der CELVIN® NAS Server Q600 und der CELVIN® NAS Server Q700 zentralisieren die Daten in einem Haushalt beziehungsweise Unternehmen und stellen sie allen Geräten zur Verfügung – egal ob Windows-, Mac- oder, Unix-System. Videospieler werden begeistert sein: Selbst Spielkonsolen wie X-Box 360 oder Sony PS 3 können Videos über die CELVIN NAS Server streamen. Mit dem iPhone und iPod Touch können Anwender zudem von überall auf ihre Daten zugreifen.

weiterlesen...

Kategorien: IFA 2009, Innovation Showcase Augsburg 2009, Pressemappen, Pressemitteilungen

Veröffentlicht von Fujitsu-PR am 4. September 2009, 9:00