Totgesagte leben (viel) länger

Riesig, laut und stark: So präsentierte sich der erste Großrechner bei seiner Weltpremiere vor fünfzig Jahren. Er war der unumstrittene Platzhirsch, bewundert und gefeiert. Ein wenig selbstverliebt war sich der IT-Bolide seiner unerreichten Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit bewusst. Und so ist es kein Wunder, dass sich der Mainframe irgendwann den Ruf einer alternden Diva zuzog, deren anspruchsvolle Spezialbehandlung nur noch wenige IT-Fachkräfte verstehen. Doch jetzt erobert sich der Großrechner einen Teil seiner Bühne zurück.

weiterlesen...

Kategorien: 05_Mai - Dr. Rolf Strotmann

Veröffentlicht von Elisabeth Vogt am 2. Oktober 2014, 15:22