Statement of the Month: „Die unsichtbaren Computer – Quo Vadis PC, Smartphones & Co?”

Ist der altbekannte PC im digitalen Zeitalter ein Auslaufmodell? Wird er bald völlig aus den Büros verschwinden oder werden neue Geräte die Arbeitswelt erobern?

Diesen Fragen geht Dr. Reger, Cheftechnologe bei Fujitsu Technology Solutions, auf den Grund:

Egal ob in Tokio, New York oder München – sieht man sich heute auf Flughäfen um, beherrschen Smartphones die Lounges und Wartehallen. Den Laptop lassen viele Geschäftsreisende zu Hause. Der Trend geht zu Universalgeräten wie dem iPhone. Mit Smartphones kann man im Internet surfen, E-Mails lesen und die wichtigsten Aufgaben erledigen. Dies ist symptomatisch für eine Zeit, in der man immer und überall vernetzt ist. Die Folge: Der klassische PC wird für viele Benutzungsszenarien zum Auslaufmodell. In den Fällen, wo PCs lediglich als Tor zum Internet verwendet werden, brauchen wir keine voll ausgestatteten Geräte mehr. Hier werden sie durch andere Formfaktoren wie Smartphones oder „Browser mit Tastatur“ ersetzt. In bestimmten Arbeitswelten, wo der Erstellung von Inhalten eine primäre Rolle zukommt – wie etwa in Texten – behalten PCs und Laptops mit Bildschirm und Tastatur jedoch weiterhin ihre Berechtigung.
Dennoch ändert sich die Client-Landschaft auch im Büro.

weiterlesen...

Kategorien: 2010_08_August - Dr. Joseph Reger, Pressemitteilungen, Smartphones & Co?”, Statements of the Month

Veröffentlicht von Fujitsu-PR am 26. August 2010, 10:13

Tags: