Fujitsu Sicherheitsvorhersagen 2017: Europäische Unternehmen schützen sich nicht ausreichend vor Cyber-Attacken

München, 27. März 2017 – Europäische Unternehmen müssen sich besser gegen Cyber-Angriffe schützen. Andernfalls können ihre Arbeitsprozesse ernsthaft gestört werden. In seinem Threat Predicitions Report für 2017 hat das Fujitsu Security Operations Center die zehn größten Sicherheitsrisiken für Unternehmen identifiziert. Dazu zählt, dass grundlegende IT-Sicherheitsprozesse nicht auf dem neuesten Stand gehalten werden. Weitere Risikobereiche sind Banking-Anwendungen und Smart Cities.

weiterlesen...

Kategorien: Corporate, Pressemitteilungen

Veröffentlicht von Elisabeth Vogt am 27. März 2017, 10:08

Tags: , ,