Fujitsu investiert 345 Mio. Euro in neu gegründeten Unternehmensbereich Global Delivery

Fujitsu Forum / München, 20. November 2014 – Fujitsu wird in den kommenden drei Jahren 345 Millionen Euro (50 Milliarden Yen) in seinen neu gegründeten Unternehmensbereich „Global Delivery“ investieren, um neue IKT-Dienstleistungen und -Lösungen auf den Markt zu bringen. Die globale Standardisierung der Service-Angebote von Fujitsu unterstützt Kunden dabei, ihre Unternehmensziele besser und schneller zu erreichen. Gleichzeitig sind sie ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal, das sie in einem zunehmend von Massenangeboten geprägten globalen Dienstleistungsmarkt abhebt.

weiterlesen...

Kategorien: 2014, Corporate, Pressemappen, Pressemitteilungen