Starkes Doppel: Fujitsu M10 Server und Oracle Solaris 11.2 treiben die Transformation von Rechenzentren voran

München, 30. März 2015 – Fujitsu kombiniert die leistungsstarken Fujitsu M10 Server ab sofort mit Oracle Solaris 11.2, einer vollintegrierten OpenStack Enterprise-Distribution, die aus einem Betriebssystem und mehreren Open Source Softwarekomponenten für das Cloud Computing besteht. Das Betriebssystem Oracle Solaris ist für geschäftskritische Aufgaben prädestiniert: Es ermöglicht in Kombination mit OpenStack die Schaffung von effizienten, kompatiblen, sicheren und erschwinglichen Cloud-Umgebungen, in denen Cloud- und Legacy-Anwendungen nebeneinander auf ein und demselben System laufen können. Dadurch ist es möglich, gemischte Bereitstellungsmodelle mit reinen „on premise“-Anwendungen und hybriden Clouds in bestehenden Rechenzentrumsinfrastrukturen einzuführen.

weiterlesen...

Kategorien: Pressemitteilungen, Server

Veröffentlicht von Michael Müller am 31. März 2015, 12:30

Tags: , , , , , , ,