Fujitsu auf der CeBIT 2012: Reshaping IT – Reshaping the Business

Ein Online-Marktplatz für Business Apps, eine neue Generation von Endgeräten sowie innovative Lösungen rund um das Rechenzentrum sind die Highlights auf den Messeständen von Fujitsu in den Hallen 2, 7, 14 und 16

München, 17. Januar 2012 – Unter dem Motto „Reshaping IT – Reshaping the Business“ stellt Fujitsu auf der CeBIT 2012 Lösungen und Services vor, mit denen Unternehmen die Vorteile, die ihnen Cloud Computing bietet, zielgerichtet und umfassend ausschöpfen können.

Media Tablets wie der Fujitsu STYLISTIC M532 werden dem Trend „Bring your own device“ und dem damit einhergehenden veränderten Nutzerverhalten im Cloud Computing-Zeitalter gerecht. Der STYLISTIC M532 gehört zu der Kategorie von Endgeräten, die die Stärken von Smartphones integrieren, die Benutzung von Business-Apps unterstützen und neue Darstellungsmöglichkeiten von Informationen bieten.

Insgesamt nimmt der CeBIT-Auftritt von Fujitsu einige der großen aktuellen IT-Trends auf, die eng mit dem Siegeszug von Cloud Computing verbunden sind: Dazu gehören neben der Consumerisierung der IT und dem Vormarsch neuer Geräteklassen ins Unternehmen vor allem auch Entwicklungen wie die Demokratisierung des Software-Geschäfts und die neuen Möglichkeiten, die Cloud Computing im Hinblick auf die Analyse großer Datenmengen bietet.

Halle 2: Software aus der Cloud und neue Endgeräte

Auf dem Hauptstand in Halle 2 können sich Besucher einen Überblick über das breite Portfolio von Fujitsu verschaffen – angefangen bei Lösungen und Services aus dem Cloud-Umfeld über Rechenzentrumslösungen („Reshaping the Data Center“) bis hin zur neuesten Generation von Endgeräten für den stationären und den mobilen Arbeitsplatz.

Ein besonderes Highlight bietet Fujitsu in diesem Jahr im Bereich Cloud Computing: Besucher können sich ein erstes Bild des Business Solutions Store machen, ein Online-Marktplatz für Business Apps, der auf der CeBIT debütiert und offiziell dann im Frühjahr 2012 an den Start gehen soll. Unabhängige Software-Anbieter (ISV – Independent Software Vendors) jeder Größe können dort ihre Lösungen cloudfähig machen und als Service über das Internet vertreiben. Auf diese Weise eröffnet sich auch mittelständischen und kleinen Unternehmen ein neuer Vertriebskanal, mit dem sie selbst internationale Märkte erreichen.

Der Clou: Ein ISV braucht keine neue Anwendung extra für die Cloud programmieren – sondern kann seine bestehende Software einfach portieren. Wie dies unkompliziert möglich ist, zeigen Experten von Fujitsu im sogenannten ISV War Room, bei dem interessierte Software-Firmen direkt auf der CeBIT mit ihrer Anwendung in den Store wandern können. Sie profitieren damit unmittelbar und sofort von der Vermarktung über diese Plattform – ohne Start-Investition: Erst wenn Umsätze erwirtschaftet werden, ist Fujitsu über ein Shared-Revenue-Modell daran beteiligt.

CeBIT-Highlight: Neue Generation von Endgeräten mit Android-Betriebssystem – ein einfaches Tor zu einer komplexen Anwendung

Mittelpunkt im Bereich Client Infrastructure wird auf der CeBIT die jüngste Errungenschaft innerhalb des Fujitsu Tablet-Portfolios sein: der ultradünne Fujitsu STYLISTIC M532 mit einem 10,1 Zoll Display. Dieser steht für eine neue Generation von Endgeräten, die umfangreiche Einsatzmöglichkeiten im privaten Umfeld mit dem Zugang zu Business-Daten und zum virtuellen Arbeitsplatz in der Cloud verbinden. Dank einer vorinstallierten Software zur sicheren Verwaltung von Exchange E-Mail, Kalender und Kontakten bei gleichzeitigem Schutz sensibler Daten ist das Gerät „VDI-ready“ und unterstützt die VDI-Umgebungen von Citrix ebenso wie von VMware oder Microsoft. Das Betriebssystem Android ermöglicht umfangreiche Multimedia-Anwendungen und garantiert eine hohe Benutzerfreundlichkeit sowie die Nutzung von Google Apps. Integriert sind des Weiteren 3G/UMTS und GPS. Die Bedienung erfolgt per Multiple Touch.

Der Fujitsu STYLISTIC M532 adressiert sowohl den anspruchsvollen privaten Nutzer wie auch Business-Anwender, die im Rahmen von „Bring your own device“ nach einem schicken, leichten und bedienerfreundlichen Gerät suchen, das lediglich Portalfunktion hat.
Fujitsus ultradünnes Tablet Stylistic M532

Halle 7: Cloud Lösungen für die Öffentliche Hand

Bundes- und Landesbehörden, Kommunalverwaltungen und Verbände, Hochschulen und andere öffentliche Institutionen stehen 2012 ebenfalls vor der Herausforderung, den Spagat zwischen Kostenreduzierungen und mehr IT-Effizienz zu schaffen. Fujitsu zeigt wie schon in den Vorjahren im Public Sector Park Lösungen und Services speziell für die Öffentliche Hand – und demonstriert, wie auch Behörden und Verwaltungen die Cloud nutzbringend einsetzen können, etwa beim Thema revisionssichere Langzeitarchivierung in der Cloud mit der Fujitsu-Lösung SecDocs. Auch viele Fujitsu-Partner werden am Stand in Halle 7 Lösungen präsentieren, die sie gemeinsam mit Fujitsu für den öffentlichen Sektor erarbeitet haben – darunter Geodaten aus der Cloud und mehr.

Halle 14: Fujitsu auf dem Planet Reseller

Auch 2012 ist Fujitsu auf dem Planet Reseller in Halle 14 vertreten und wird das bedeutendste internationale Treffen des Fachhandels dafür nutzen, um Channel und Distribution seine Messe-Highlights vorzustellen – darunter eine Technologie-Demo seiner neuen Generation von Endgeräten, die erst später im Jahr verfügbar sein werden.

Halle 16: CODE_n

Die Finalisten des Start-up-Wettbewerbs CODE_n überraschen mit innovativen Lösungen, die alle Aspekte des mobilen Lebens abdecken. Ausgewählt aus mehr als 400 Bewerbungen sind die 50 besten Innovatoren nun eingeladen, ihre Ideen auf der CeBIT 2012 dem Fachpublikum zu präsentieren – in der eigens von renommierten Künstlern gestalteten Halle 16 im Herzen des Messegeländes. Fujitsu stellt als Partner dieses Wettbewerbs nicht nur das technische Equipment für Halle 16, sondern hat mit seinem CTO Dr. Joseph Reger auch einen der führenden IT-Visionäre des Landes in die hochkarätig besetzte Jury entsandt.

Fujitsu auf der CeBIT – alle Orte im Überblick

•    Halle 2
•    Halle 7, Public Sector Parc
•    Halle 14, Planet Reseller
•    Halle 16, CODE_n

Weitere Informationen über Fujitsu erhalten Sie über

Twitter: http://twitter.com/Fujitsu_DE

Facebook: http://www.facebook.com/Fujitsu.DE

Fujitsu-Blog: http://blog.de.ts.fujitsu.com

Kategorien: CeBIT Previews 2012, Pressemappen, Pressemitteilungen

Veröffentlicht von Fujitsu-PR am 17. Januar 2012 um 12:25 Uhr

Tags:

Weitere PMs