Fujitsu und Oracle präsentieren die neuen Fujitsu SPARC M12 Server mit der weltweit höchsten CPU-Leistung pro Kern

München, 20. April 2017 Fujitsu und Oracle haben die Fujitsu SPARC M12 Server vorgestellt, die neueste Ergänzung zur Reihe der Unternehmensserver von Fujitsu.

 

Mit den neuen Prozessoren SPARC64 XII von Fujitsu erreichen die SPARC M12 Server die weltweit höchste CPU-Leistung pro Kern und eine bis zu 2,5-fach bessere Core-Performance im Vergleich zu ihren Vorgängermodellen der M10-Serie. Damit bieten sie eine erhebliche Verbesserung der Datenbank-Auslastung von geschäftskritischen Systemen on-premise bis zur Verarbeitung von Big Data in der Cloud. Mit der SPARC-Architektur unterstützen die Server die einzigartige Sicherheit und Skalierbarkeit des Betriebssystems Oracle Solaris sowie die Effizienz und Flexibilität der Oracle VM Server für SPARC-Virtualisierungssoftware.

Die SPARC M12 Server sind ab sofort weltweit als SPARC M12-2 mit zwei Prozessoren und als SPARC M12-2S, der stufenweise auf bis zu 32 Prozessoren erweitert werden kann, verfügbar.  

 

Weitere Informationen sind verfügbar unter: http://www.fujitsu.com/global/about/resources/news/press-releases/2017/0404-01.html  

Kategorien: Pressemitteilungen

Veröffentlicht von Elisabeth Vogt am 20. April 2017 um 15:55 Uhr

Tags: ,

Weitere PMs